Be my Valentine!

image

Wann wenn nicht zum Valentinstag passt diese knallrote Versuchung??

Nachdem ich mir schon seit längerem vorgenommen habe mich in der Kunst der Red Velvet Cupcakes zu versuchen, hab ich’s nun endlich geschafft! Wobei es einen zweiten Versuch bedurfte, denn wenn „rote Lebensmittelfarbe“ im Rezept steht, dann sollte es auch diese sein und nicht ein Rotebeete-Sirup-Experiment… dann wird das ganze nämlich grau-rosa und nicht so schön rubinrot 🙂

… und die Küche ist danach auch nicht (oder besser „weniger“) rot gesprenkelt…

image

Red Velvet Masse:
3 große Eier, 90 g
30 ml rote Lebensmittelfarbe
1 ½ TL Vanilleextrakt
200 g Mehl
200 g Zucker
2 TL Backpulver
2 TL Kakaopulver
½ TL Salz
60 g Rapsöl (Raumtemperatur)
55 g Butter (19°-21° C)
120 g Buttermilch (Raumtemperatur)

Frosting:
200 g weiße gehackte Schokolade,
270 g Frischkäse
70 g Butter, ca. 19° C
Mandel- oder Vanillearoma nach Geschmack (ich habe Bourbon Vanille verwendet)

Zubereitung:
Die Eier, die Lebensmittelfarbe und das Vanilleextrackt in einer kleinen Schüssel vermischen.

In einem zweiten Gefäß Mehl, Zucker, Backpulver, Kakao und Salz gut verrühren. Öl und Butter in einer Rührschüssel  bei mittlerer Geschwindigkeit ca. 1 Minute rühren.
Nun die Mehl-Mischung und die Buttermilch zugeben und wieder ca. 1,5 Minuten bei mittlerer Geschwindigkeit rühren. Die Farbmischung nun vorsichtig zugeben und langsam einrühren (sonst gibt’s flecken 😉 Psycho lässt grüßen …).

Muffinförmchen ca. 2/3 anfüllen und ungefähr 25 – 30min im Vorgeheizten Backrohr bei 170˚C backen. (Stäbchenprobe)
Die Muffins gut auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit die gehackte weiße Schokolade schmelzen (Mikrowelle, aber alle 15 Sekunden umrühren) die flüssige Schokolade etwas abkühlen lassen. Butter und Frischkäse zu einer glatten Masse verrühren, dann die Schokolade und das Mandelaroma zugeben. Wenn das Toping etwas zu weich ist,dann im Kühlschrank runterkühlen.

Mit einem Spritzbeutel die Muffins mit einem Frosting-Häubchen verzieren, oder zuerst die Küchlein in Scheiben schneiden und in Schichten abwechselnd mit dem Frosting in kleinen Weckgläsern drapieren.

Viel Spaß beim nach Backen! 🙂 Happy Valentine’s Day!

Advertisements

7 Kommentare zu “Be my Valentine!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s